Navigation

Eifersüchtige Frauen wegen Pornos

Folgendes Szenarium ist geschehen. Der liebe Göttergatte sitzt vor dem Fernseher und guckt sich einen heißen Porno an. Die unwissende Ehefrau kommt gerade vom Einkaufen heim und erwischt ihn dabei. Alle Einkaufstüten fallen zu Boden und sie läuft geschockt aus dem Raum. Diese Dame setzt sich direkt an den Computer und startet das Internet. Schnell sucht sie ein Forum. Dort möchte sie Hilfe erhalten. Folgendes tippt sie in den PC: „ Mein Mann hat sich gerade heimlich einen Porno angeguckt, ich möchte mich scheiden lassen, ich ertrage das alles nicht“

Solche Sätze liest man nicht selten im Internet. Es gibt viele Frauen, dies es nicht verstehen wollen, warum man sich so was anschaut. Einige denken wirklich, sie sind die einigen Menschen auf Erden die ihre Gatten sexuell befriedigen dürfen. Das soll jetzt keine Erlaubnis zum Fremdehen sein. Aber gegen einem Porno ist ja auch nichts ein zu wenden. Wenn Frau heulend vorm TV sitzt und sich zum hundertsten mal Titanic wegen Leo anguckt, sagt Mann ja auch nichts. Der Mann könnte jetzt genauso sagen, du darfst nur heulen, wenn ich untergehe. Vergiss diesen Leo. Es ist kaum zu glauben, wie viele verklemmte Frauen es auf dieser Welt gibt. Leichtgläubige Menschen, die denken,sie besitzen einen Menschen und könnten ihm alles vorwerfen.

Was ist denn bitte so schlimm daran, dass man sich einen Porno anguckt? Scheidung, nur wegen einem Film. Viele Frauen denken sich, der Mann mag sie nicht mehr oder finde sie nicht attraktiv. Das Problem liegt aber wirklich bei der Frau. Die kann eigentlich froh sein, dass sie mit ihren Selbstbewusstsein, welches nicht vorhanden ist, einen Mann abgekriegt hat. Eine Frau die sich selber liebt, ehrt und begehrt, wird sicher keine Probleme damit haben, dass ihr eigener Mann ab und zu andere Weiber anguckt. Vielleicht wollte er sich auch nur ein paar Tipps holen, um die Frau besser zur verwöhnen. Was auch immer der Grund war. Kann auch sein, dass er einfach was sehen wollte. Ist ja völlig egal. Über solch einen Film, braucht man nicht diskutieren. Frauen die ernsthaft an Scheidung denken, sollten diesen Vorall zum Anlass nehmen, um einen Termin beim Therapeuten aus zu machen. Weil hier stimmt wirklich etwas nicht. Das muss jetzt nichts schlimmes sein.

Aber das eigene Selbstwertgefühl ist dermaßen angeknackst, dass solch eine Situationen gleich ein Drama auslöst. Das muss wirklich nicht sein. Wenn es sein muss, dann ist auch eine Paartherapie sehr sinnvoll. Über manche Dinge, muss man einfach mal reden. Dann versteht sich auch der andere Part. Aber wortlos davon laufen, macht niemals Sinn. Gerade über solch eine Thema, muss man offen reden. Vielleicht war auch das der Grund, warum dem Mann irgendwas nicht passt. Gründe gibt es immer, sonst würde man sich nicht so sehr aufregen darüber. Aber um die fest zu stellen, muss man eben reden. Mit wem auch immer. Dann klappt es auch im Bett wieder besser und die ganze Beziehung läuft wie geschmiert. Frisst man aber alles in sich hinein, geht diese Partnerschaft zu Grunde und die nächsten wahrscheinlich auch. Weil Frau es einfach nicht akzeptieren kann.